Armenien – Abenteuer-Camp Armenien

Als direktes Glied zwischen dem europäischen und dem asiatischen Kontinent liegt das kleine Land Armenien, was mit einem grossen Abenteuerpotential darauf wartet, entdeckt zu werden. Ausgehend von der quirligen Hauptstadt Yerevan werden wir schon bald die feinen Restaurants und Weinbars hinter uns lassen und wie damals die Karawanen der Seidenstrasse als „Nomaden“ durch das Land ziehen. Kaum ein anderes Land bietet die Freiheit und Sicherheit, nahezu überall sein Nachtlager aufschlagen zu können. Sei es am Sewan See, irgendwo in der Weite der Steppe, an einem der unzähligen grasigen Startplätze oder auf einem spektakulären Vulkankegel auf knapp 3000m. Eines ist sicher; besser und intensiver kann man das Land, seine einsamen Bergregionen, seine Bewohner und die grandiosen Weiten kaum wahrnehmen, als genau an diesen Plätzen sein Zeltlager aufzuschlagen oder sich einfach im Schlafsack unter den Himmel zu legen. Der Sonnenauf- und -untergang sowie der Sternenhimmel entschädigen für jede harte Matratze. Um die feine armenische Küche nicht zu verpassen, haben wir unsere Outdoor-Küchencrew dabei, welche uns mit lokalen Gerichten versorgt und der feine armenische Wein schmeckt am abendlichen Lagerfeuer besonders gut. Fliegerisch bietet Armenien eine Vielzahl an unterschiedlichen Gebieten; der grüne Norden, die konstanten Bedingungen um den Sewan See, die perfekt geformten Vulkankegel oder die wilden Mondlandschaften im trockeneren Süden mit Blick auf den weissen Gipfel des Ararat versprechen eindrückliche Flüge. Ausserdem gibt es hier noch Potential fliegerisches Neuland zu entdecken. Mit unseren Jeeps werden wir fast alles erreichen und je nach Hike-Lust gibt es dort noch unerschöpfliche Möglichkeiten für „Erstbefliegungen“ oder für einen morgendlichen „Frühstücksflug“. Wenn du Lust auf ein wirkliches Abenteuer hast, dann ist das genau die richtige Reise für dich.

 

Weitere Infos unter: https://www.flywithandy.com/gleitschirmreise-nach-sizilien-herbst-2021